Kindermeditation: Ab wann kann ich damit anfangen?

Kindermediation ist DIE Erfindung für Kinder. Es ist kein Hexenwerk und ihr werdet den Unterschied sofort merken. Die Kinder werden auf einmal ruhiger, zufriedener und schenken einem ein Lächeln. Sie wirken seelig und glücklich durch die Erfahrung einer Traumreise. Alles ist gut. Ich verstehe gar nicht, warum es noch nicht in allen Kindergärten, Kitas und Schulen aufgenommen wurde? Die Kinder würden endlich mal lernen zur Ruhe zu kommen und was es bedeutet sich mal kurz wegzubeamen. In eine andere Welt. In die innere Welt. Das wäre ein großer Wunsch von mir an unsere Politik und ein Appell an alle Eltern. Bringt Euren Kindern diese unfassbar wichtigen Methoden für das Leben bei. Das Tolle daran ist, dass man als Elternteil vielleicht sogar selbst gleich mitmacht und ebenfalls mit den Kindern zusammen entschleunigt. Danach kann man sich noch darüber unterhalten. Wer war wo und hat sich was in seiner Welt vorgestellt…

Wer sich unwohl fühlt oder sich nicht traut, macht einfach eine geführte Kindermeditation. Ein Sprecher oder eine Sprecherin führt durch die Traumreise. Es gibt zig Seiten, die wunderbare Geschichten zum Träumen für Kinder anbieten. Checkt einfach Spotify, Podimo, Itunes, youtube, google. Es wird überall kostenlos zur Verfügung gestellt. Man muss nur das Schlagwort eingeben und losgeht es.

Hier in paar Vorschläge:

1. Der Schauspieler Hans Sigl (ZDF Bergdoktor) hat mit Dr. Pablo Hagemeyer (Facharzt für Psychotherapie) die Reihe Hörfreund entwickelt. Sie unterscheiden KIDS Mediation, Teens Meditation sowie Meditationen für Erwachsene. Lauscht der Hörprobe für 2 Minuten. Es lohnt sich – Erdmännchen Ehrenwort!

„Worum geht es auf einer weiteren Ebene dieses Projekts? Sich Zeit zu nehmen, eine Pause zu machen, sich zu entschleunigen, zu bremsen und Achtsamkeit zu üben, sich bewusst im Jetzt zu spüren. Es war unsere Vermutung, dass diese Elemente echte menschliche Grundbedürfnisse geworden sind in der modernen, vernetzten und durch eine Unzahl an Reizen und Abwechslungen kontaminierten Welt.“ — Hans Sigl

Erwachsenen hat Hans Sigl das TIEFE BLAUE MEER kostenl0s zur Verfügung gestellt. BITTE macht es euch gemütlich. Kuschelt euch in eine Decke und dimmt das Licht. Stellt das Handy auf Flugmodus und lauscht der 45 minütigen Reise. Viel Spaß und grüßt die Delfine von uns…

2. Das Audible Magazin mit Hörproben

3. youtube: Selbstliebe Kindermeditation

4.youtube: Geführte Meditation zur Entspannung für Kinder (Fantasiereise, Atemmeditation) von Peter Beer

5.youtube: Einschlafmeditation für Kinder  von Mojo Di

6.youtube: Entspannungmusik für Kita – und Grundschule (Andrea Jung und die Hasenkinder)

 

Sandra Reekers (Dipl. Heilpädagogin) übt das täglich mit Kindern ab 4 Jahren in Kindergärten, im Offenen Ganztagsbereich der Schulen oder Behindertenwerkstätten. „Ob in Einzelstunden oder in der Gruppe starte ich Fantasie- und Traumreisen immer mit Bewegungseinheiten“, erzählt Sandra Reekers. „Bei der Form der Kindermeditation lasse ich die kleinen Teilnehmer zunächst durch die Nase einatmen und durch den Mund aus. Dann dürfen sie die Hände auf den Bauch legen, um die eigene Atmung besser zu spüren und zu horchen, wo in ihrem Körper sie den eigenen Atem noch spüren.“ Die Schlaf- und Entspannungstherapeutin verfolgt dabei eine besondere Herzensangelegenheit: „Ich gebe Kindern Werkzeuge mit an die Hand, mit denen sie ihre Wut, Angst oder Trauer ausdrücken dürfen. Denn sie gehören zu jedem von uns dazu und dürfen gespürt werden.“ Meditieren ist ein wunderbares Werkzeug, für Klein und Groß.

 

Was verändert sich, wenn ich mit meinem Kind meditiere? 

  1. das Kind entschleunigt
  2. die Atmung verändert isch. Es wird ruhiger und gelassener.
  3. Konzentration word gestärkt
  4. Gedanken ordnen sich und sie denken klarer
  5. sie bekommen ein wohliges Gefühl, gewinnen Vertrauen
  6. Meditation wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus
  7. sie legen die Angst oder Panik ab
  8. es bekommt Abstand vom Alltag
  9. man gönnt sich eine gemeinsame Pause

Wunderbare Werkzeuge für mehr Ruhe im Körper

Meine Buchempfehlungen: Klickt auf das Bild und ihr könnt das Buch über den Hallo Bloggi Shop kaufen!  Dort habe ich meine Lieblingsprodukte für Kinder für Euch zusammengestellt.

 

 

 

Mein Kumpel Kalli hat noch eine andere Variante an Fantasiereise. Eine Ich-Stärkende Kinder Traumreise. Vielleicht ist das etwas zum Thema Achtsamkeit für Euch?  Klickt HIER.

Kennst ihr schon meinen wöchentlichen Achtsamkeitskalender? Drucke ihn Dir hier aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.