DIY UHU Kalender

Adventskalender Aktion mit Uhu. Der DIY Kalender, diesmal: JANUAR

DIY UHU Kalender
Ihr Lieben,
unter dem Motto: „24Tage Basteln, 12 tolle Ideen, 1 Jahr Freude”  hat UHU gerufen und ich habe noch einmal JA zurück gerufen. Klarooooooooooo, bastel ich Euch noch eine zweite Kalenderseite! Für Januar? Gerne! Was mir dazu einfällt? Mmmmmmhhhhhh, eine Schneeflocke! Ich liebe Schnee. Wann kommen denn eigentlich mal ein paar Schneeflocken herunter gerieselt? Ich wünsche mir doch weiße Weihnachten. Ihr auch?
Warum guckst Du mich so an, Nadine? Hui, ich quasel schon wieder viel zu viel. Ok.
In meiner letzten UHU Adventskalender Aktion mit meinem Freund “Glitzi”, habe ich den Juli bestückt. Nun wird es aber winterlich.
Lange habe ich das Internet für Euch durchsucht. Schließlich bin ich auf  das Material Wolle gestossen. Ihr pickst ein paar Löcher in die Seite und fädelt die Wolle dadurch. Dann schnappt Ihr Euch die Uhu Glitzer Stifte und bringt noch ein wenig Bling Bling auf das Papier. Schon sieht der Januar großartig aus. Das Jahr 2017 wird klasse. Alleine durch unser erstes selbstgestaltetes Kalenderblatt.
Stellt Euch vor, Ihr schenkt den Kalender Eurer geliebten Mutter zu Weihnachten! Dann hängt sie ihn in der Küche auf und jeden morgen, wenn Ihr aufsteht…zack, erinnert Ihr Euch an: MICH! Hahahahaha, ich meine an die Bastelaktion mit mir.  Kommt mit, ich zeige Euch wie es geht:

Was ich für eine Schneeflocke aus Wolle benötige:

  1. DIY Kalender
  2. Wolle
  3. Bastel Kleber
  4. bei Bedarf Glitzer Kleber
  5. Kugelschreiber, Bleistift oder Gürtellocher
  6. Schwamm oder Geschirrtuch
  7. Schablone für eine Schneeflocke

Wie ich eine Schneeflocke aus Wolle bastel:

Als Erstes nehmt Ihr Euch die Wolle und schneidet lange Würste ab. In unserem Beispiel haben wir 6 Stück benötigt. Der super Tipp für den nächsten Schritt wäre: Schmiert eine Seite des ersten Wollfadens mit ein wenig Bastelkleber ein. Dreht die Wolle so lange bis eine kleine Spitze entsteht. Dann kommt Ihr besser durch die Löcher.
Bastelkleber von UHU Hallo Bloggi
Danach druckt Ihr Euch die Schablone HIER aus. Dann legt Ihr sie auf den Kalender. Unter die Kalenderseite könnt Ihr Euch einen Schwamm oder ein Geschirrhandtuch legen. Warum?  Weil Ihr Euch jetzt einen Stift zur Hand nehmt und in die Löcher vorsichtig stechen dürft.
Schablone von Hallo Bloggi UHU

  1. Nehmt Euren Wollfaden und steckt ihn von der Rückseite durch das Loch in der Mitte. Ich nenne es mal Loch 1.
  2. Von dort aus steckt Ihr euren Wollfaden in das Loch über dem Loch in der Mitte. Dieses nenne ich Loch 2. Ich sage Euch aber gleich, macht dieses Loch doppelt so groß, wie alle Anderen, denn dort müssen immer wieder alle Wollfäden hinein.
  3. Weiter von der Rückseite zum äußersten Loch. Das wäre dann Loch 3.
  4. Von da aus steckt Ihr euren Faden vorderseitig wieder in Loch 2. Nun habt Ihr, wenn Ihr bis hierhin alles richtig gemacht habt, eine Wolllinie, oder?
  5. Macht nun rückseitig weiter in eines der daneben liegenden Löcher zwischen Loch 2 und 3. Welches Ihr zuerst nehmt, bleibt Eure Entscheidung. Ich nenne sie jeweils Loch 4 und 5.
  6. Nun wieder auf der Vorderseite zurück ins Loch 2
  7. Von der Rückseite noch einmal in das 5. und damit letzte Loch und wieder zurück in Loch 2. ERSTER Flockenarm FERTIG! Ihr auch? 🙂

Das macht Ihr jetzt noch 5 x!
Schneeflocke
Schneeflocke
hallobloggi-uhu-3
Schneeflocke DIY KalenderWenn Ihr die Schneeflocke fertig gebastelt habt, könnt Ihr die Wollschwänzchen auf der Rückseite abschneiden. Danach die abstehenden Fäden mit dem Bastelkleber auf der Kalenderseite festkleben.
Rückseite DIY Kalender Hallo Bloggi
Bloggi Tipp: Besorgt Euch die Glitzer Kleber oder laßt sie Euch zu Weihnachten schenken. Dann könnt Ihr Eure Schneeflocke aus Wolle noch mit blauem und hellblauem Glitzer umranden. Lasst den Kleber mindestens einen Tag trocknen.
Hallo Bloggi DIY Kalender Aktion mit UHU
Und wie findet Ihr meine Idee? Schreibt mir einen Kommentar unter den Beitrag. Über Eure Schneeflockenbilder würde ich mich sehr freuen. Viel Spaß. Euer Bloggi
Dieser Beitrag enthält Werbung und ist von UHU honoriert worden! Juhu.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.