myFRIXbook – Huiiiiiiiiii, plötzlich werden die Bilder lebendig! Das ist wirklich lustig.

myFrixbook – ein interaktives Malbuch für Kinder

Ich habe das neue Malbuch für Euch ausprobiert!

Myfrixbook ein interaktives Malbuch
Ihr Lieben,
ich habe etwas ganz Neues ausprobiert. Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Apps und Kindercomputerspiele, ich bastel lieber mit Euch mit Schere und Papier. Oder wenn es sein muss mit Händen und Füßen!
ABER als dieses Paket bei uns zu Hause ankam, habe ich es doch ein wenig unter die Lupe genommen. Die Aufgabe von myFrixbook: Male das Bild mit den Stiften aus und fotografiere es danach mit dem Handy ab. Hui, das Bild soll zum Leben erweckt werden. In meinen Farben? Ich bin gespannt. Wir probieren es aus.
Wir malen das Bild mit den bunten Stiften an. Sollte man sich vermalen oder doch eine andere Farbe wollen, kann man den Stift umdrehen und alles mit dem Gummi am Deckel wieder wegradieren. Sehr praktisch, oder?

Dann müssen die Erwachsenen in einem Google Play Store oder App Store die kostenlose myFrixbook App herunterladen. Es ist zum Glück einfach und unkompliziert einen Account zu erstellen. Ratzfatz gemacht.  Wie Ihr seht, habe ich mein schönstes Lächeln für Euch aufgesetzt.

Jetzt wird es richtig spannend. Man muss das Handy genau über das selbst gemalte Bild halten. Erst wenn das Handy es bestätigt und man nicht gewackelt hat, wird das Bild lebendig und der Kater fängt an zu sprechen. Das ist sehr luuuuuuustig!

Ich habe mir sagen lassen, dass der Kater Frixi auf einer spannenden Reise nach seiner Freundin Cindy sucht. Dabei trifft er auf lustige Kung-Fu Hunde, rasante Raumfahrer und erstaunliche Akrobaten. Sollte ich Euch neugierig gemacht haben, könnt Ihr auch selbst hier weiterlesen: www.frixion.de
Das ist ein kleiner Filmausschnitt von Frixi, dem Kater in Rosa. Wir dachten, es wäre eine Katze. Hihi…..Wenn wir Lust haben, dann radieren wir die Farbe vielleicht wieder weg und malen ihn in einem schönen Gelb oder Blau an.
Euer Bloggi

Dieser Beitrag enthält Werbung und das wird honoriert! Juhu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.